Triumph der Provinz
Stück für acht Einzelkämpfer von Felicia Zeller
Regie Sandra von Holn/Juliane Kolata
Ausstattung Martina von Holn
SpielerInnen
Andreas Neuhalfen, Georg Feltz, Herrmann Hellwig, Judith Christ, Laura Heyner, Martha Oelschläger, Nina Heinke, Oliver Stroyny, Theresa Jautsch
ENSEMBLE anzeigen ↓

Ein Stück über den Traum von der großen Welt, die immer genau dort ist, wo man im Moment gerade nicht ist. Felicia Zeller entwirft ein Mosaik von Menschen in der Provinz, die sich gegen den gewöhnlichen Alltag stemmen und ihm doch nicht entkommen. Und während sie sich an ihren Sehnsüchten abarbeiten, merken sie gar nicht, wie sie mit aller Kraft schon leben: rührend oder zornig, selbstverliebt oder spleenig, laut oder leise.  Das Leben geht seinen Gang, unspektakulär und doch voller Schönheit und Tiefe. Am Ende aber eröffnet sich den acht Einzelkämpfern noch eine einmalige Chance: sie dürfen eine Botschaft ins All versenden und damit für alle Ewigkeit zu hören sein. Aber auch da passierte ihnen ein peinliches Missgeschick… Typisch Provinz! – könnte man sagen, oder einfach nur: Triumph der Provinz!

 

Fotos: Lutz Edelhoff

Premiere am: 02.11.2012
abgespielt im März 2015