Junges Literaturforum Hessen – Thüringen

Alle zwei Jahre findet in der SCHOTTE die Preisträgerveranstaltung des Hessisch-thüringischen Literaturforums statt. Die „Siegertexte“ werden einem größerem Publikum vorgestellt, aber sie werden nicht nur abgelesen, sondern szenisch aufgeladen und in kleinen Vorgängen erspielt. In einem einfachen Bühnenbild agieren die DarstellerInnen und machen damit die Preisträgerveranstaltung nicht nur zu einem Hör-Ereignis  sondern auch zu einem kurzweiligen Schau-Erlebnis.

 

Erarbeitung:

2014: Katrin Heinke und Kerstin Wiese

2018: Katrin Heinke

2020: Tim Röder und Katrin Heinke

2022: Katrin Heinke und Tim Röder