Eröffnung der Langen Nacht der Museen
Performance im Krönbacken
Idee udn Regie Andreas Ittner

Haus zum Krönbacken in der Michaelisstraße. Vier Akteure der Schotte spielten aus Fenstern kleine Rollen oder warfen dem Direktor der Erfurter Geschichtsmuseen, Herrn Dr. Hartinger, Stichworte und Flugblätter entgegen. Ein Archivar im Oberstock protokollierte laut den baulichen Zustand des Hauses und aus einem Fenster neben der Eingangstür wetterte Anna Milwitz, eine ehemalige Bewohnerin des Hause (aus dem 16. Jahrhundert) und verwehrte dem Geschichtsdirektor sowie den Journalisten energisch den Zutritt.