Die Jungs von nebenan
von Tom Griffin
Regie Karl-Heinz Krause
Ausstattung Susanne Besser
SpielerInnen
Ralf Berghofer, Rene Grüßer (Solle), Nathalie Herold, Martin Kindervater, Matthias Kohl, Juliane Kolata, Judith Kretschmar, Anna-Sophie Lühmann, Paula Maaß, Thomas Schindler, Ange Sobetzko, Sabine Wilberg
ENSEMBLE anzeigen ↓
Dauer 120 Minuten, mit Pause

Mit Komik, Ernst und Poesie gewährt das Stück des preisgekrönten amerikanischen Autors einen Einblick in das Leben von vier jungen Männern, die in unterschiedlichem Grad geistig behindert oder psychisch krank sind.
Ihre Gefühle und Verhaltensweisen entspringen einer gänzlich anderen Logik und Wahrnehmung – und dennoch können sie in ihrem Anderssein so ungemein faszinieren. “Krause hat das schwierige Stück mit sensibler Diskretion inszeniert und verschwindet als Regisseur hinter seinen exzellenten Schauspielern, denen er half, ihre Figuren zu finden. Eine hoch sensible, hoch künstlerische Aufführung. Sie handelt von nervösen Menschen und der Frage, ob sie auch einsame Menschen sein müssen.” (Thüringer Allgemeine)

empfohlen ab 14 Jahre
Premiere am: 20.09.2002