Mitspieltheater: Der Welt-Entdecker-Film
Mitspieltheater für Schulklassen
Text & Regie Andreas Ittner Spiel

„Der Weltentdeckerfilm“ ist der Titel des diesjährigen Mitspieltheaters, in dem ein Filmteam den Dreh eines Films plant, der ihre Reise um die Welt dokumentieren soll. Nach einer Flugzeugpanne droht das Projekt „Der Weltentdeckerfilm“ jedoch zu scheitern.

Es sei denn, man fände eine Möglichkeit die „Weite Welt“ an Ort und Stelle – à la Hollywood –  neu zu entwerfen! Dies ist der Moment für Schüler und Schülerinnen die Zuschauerplätze zu verlassen und als Akteure in die eingeführte Geschichte einzusteigen.

Für sie gilt es nun in Zusammenarbeit mit dem Filmteam ihr Wissen um die Pflanzen- und Tierwelten eines Kontinents und die Eigenheiten verschiedener Sprach- und Kulturräume anzuwenden und auf dieser Grundlage konkrete Szenen zu erfinden.

Wie ließe sich eine Kamelkarawane oder ein Sturm am Nordpol darstellen? Könnte man ein Pommes-Wettessen auch in pantomimischer Zeitlupe zeigen? Wie sähe ein Strandurlaub in Australien aus und welche Fetzen würden auf einem chinesischen Fest fliegen?

Die Schüler und Schülerinnen müssen sich austauschen und abstimmen, erproben und fixieren, um am Ende fünf kleine Szenen vor laufender Kamera zur Aufführung zu bringen.

 

Das Projekt findet in Zusammenarbeit der Sparkassenstiftung Erfurt statt.

Ein ganz eigener „Weltentdeckerfilm“ wird auf diese Weise entstehen, der den Schaffensprozess genau dokumentiert und der Klasse im Nachgang als Erinnerung an das Theatererlebnis übergeben werden wird.

Premiere am: 11.04.2013