BücherMenschen – BuchFiguren
Ein Aktionstheater zum Tag der Bibliotheken.
Regie Renate Lichnok
Ausstattung Madeleine Blumert

Die Bibliotheken in Deutschland feiern jedes Jahr am 24. Oktober den Tag der Bibliotheken. Sie gedenken damit der ersten öffentlichen Bibliothek, die am 24. Oktober 1828 durch den sächsischen Rentamtmann Karl Benjamin Preusker in Großenhain (Sachsen) für Lehrer und Schüler eingerichtet wurde. Für diesen Gedenktag entwickelten wir eine leise und unaufdringliche Performance, die während der regulären Öffnungszeit der Stadtbibliothek aufgeführt wurde. Dabei lehnten wir uns an literarische Figuren aus bekannten Romanen von Robert Musil, Thomas Bernhard, Ludwig Börne oder Elias Canetti an und erweckten sie so zum Leben. Darüberhinaus erfanden wir Menschen, die mit Büchern tagtäglich arbeiten: Mönche, Vorleser, Bibliothekare und Archivare. In einem gewissen Sinne auch Engel.

 

Premiere am: 24.10.2009