Abgefahren
Szenencollage.
Regie Uta Wanitschke/Steffi Lang
Ausstattung Coco Ruch
SpielerInnen
Anna Theresa Krajci, Charlotte Wemmer, Clara Rummer, Elias Wolff, Georg Schröter, Josefine Nitzsche, Julian Mosbach, Justine-Michelle Bednar, Marie-Christin Becker, Marlene Wenzel, Maxime Matheis, Muriel Becher, Nina Eschrich, Paul Wendisch, Paulina Gebhardt, Rebecca Möller, Sarah Heinke, Sophia Schröter, Viktoria Schacher
ENSEMBLE anzeigen ↓

Endlich Klassenfahrt! – doch der Zug hat Verspätung. Man fängt an, sich die Zeit zu vertreiben, den Bahnhof zu erkunden, miteinander zu reden. Dadurch ergeben sich ganz unterschiedliche Situationen, aber auch theatrale  Räume für Rückblenden und Vorausblicke. Bahnhof – ein Ort, der von jeher für Abfahrt und Ankunft steht, aber auch für Warten, Innehalten und Begegnung; in ABGEFAHREN ist er uns deshalb auch Folie für den Aufbruch junger Leute, für die Inventur ihrer Gefühle, ihrer Hoffnungen, Probleme und Wünsche ans  – ach! – so große Leben.

 

Fotos: Lutz Edelhoff

Premiere am: 12.10.2012
abgespielt im Juni 2014